Hartzkritik

 

Land Berlin zu 13 Millionen Euro Schadenersatz verdonnert!

13 Millionen Euro muss das Land Berlin an den Bund als Schadenerstaz zahlen, dafür dass Berliner von Hartz IV Betroffene länger in ihren Wohnungen bleiben dürfen, die eigentlich über der Angemessenheitsgrenze liegen. Normalerweise steht einem von Hartz IV Betroffenen nur zu, dass eine unangemessen hohe Miete nur für ein halbes Jahr übernommen wird, nach dem […]

Presse | Hartz4-Plattform Sprecherin vor den Staatsanwalt: Verfahren eingestellt

Brigitte Vallenthin erstattet Strafanzeige gegen Hartz IV-Sachbearbeiterin wegen falscher Verdächtigung „Beschlossen und verkündet: Das Verfahren wird eingestellt, die Kosten gehen zu Lasten der Staatskasse.“ Mit diesem Richterspruch endete nach einem Jahr vor dem Wiesbadener Amtsgericht – nach einem Bruchteil der auf 1 1/2 Stunden angesetzten Verhandlung – das von einer Sachbearbeiterin der Hartz IV-Behörde mit […]