Hartzkritik

Presse | Zusammengefasst! 06.08.2010

Nachdenkseiten.de:
Die Bild-Zeitung hetzt Arbeitnehmer und Rentner gegen Hartz-IV-Empfänger auf

Es klappt gut, was die Bildzeitung da betreibt, denn sonst hätte schon längst der Schulterschluss zwischen Arbeitnehmer und Arbeitslosen stattfinden müssen. Politisch uninteressierte beharren meist auf ihrem Standpunkt und wettern gegen ALG II-Beziehern. Die Nachdenkseiten beschreiben einmal mehr, wie sehr sich viele Arbeitnehmer verschaukeln lassen. Leider stösst die sogenannte Qualitätspresse oftmals in gleiche Horn, wie die Bildzeitung.

Linkezeitung.de:
HARTZ – 4 MACHT KRANK

Natürlich kann Hartz IV krank machen. Wer jahrelang gearbeitet hatte, dem fehlt oftmals die Arbeit, um sich selbst in der Gesellschaft zu positionieren. Wie betrüblich der Alltag mit Hartz IV aussieht, beschreibt die Linkezeitung sehr gut, unabhängig von der Gesetzgebung.

Nachrichtenspiegel-online.de:
Die ZEIT ruft zum Putsch auf! Verteidigt Deutschland und seine Verfassung!

Gekonnt setzt sich hier der Blogautor Eifelphilosoph mit Grundgesetz auseinander und beleuchtet die Bedeutung des Bundesverfassungsgerichtsurteils zu den Regelsetzes im Kontext zur Zeit! Siehe auch:
MeineMeinung-Blog: Hartz IV: Grundgesetz findet kaum Beachtung
randzone-online.de: Das verhöhnte Bundesverfassungsgericht

neues-deutschland.de:
Hartz IV: Rekord bei Sanktionen

Wie sollte es anders sein? Der Staat hat kein Geld und zieht die Zügel eben straffer. Dabei geht aus dem Regelsatzurteil des BverfG doch eigentlich eindeutig hervor, dass niemandem das Existenzminimum genommen werden darf! Siehe auch:
gegen-hartz.de: Immer mehr Sanktionen gegen Hartz IV Bezieher

 

Geschrieben am Freitag, 06. August 2010
Abgelegt unter Aus der Presse.
Diskussion zu diesem Beitrag per RSS 2.0 Feed verfolgen. Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert. Auch das "Anpingen" des Beitrages ist nicht möglich.
 

Comments are closed.