Hartzkritik

 

Euer Beitrag | Schikane vor der Duisburger Tafel, wegen gehbehinderter Oma

Ich gehe jede Woche mir Lebensmittel bei der Duisbruger Tafel holen. Bis jetzt bin ich seit Juli 2009 immer mit reingegangen. Meine Oma hat eine 100% Schwerbehinderung und ist gehbehindert und hat eine rote Karte mit der sie vor den anderen Leuten mit den normalen weissen Tafelausweisen einkaufen darf. Bis jetzt durfte ich mit rein […]

Presse | Verhör-Methoden in Hartz IV-Verwaltungen sind Menschenrechtsverletzungen

im Verantwortungsbereich von Bundesarbeitsministerin v.d. Leyen Hartz4-Plattform Sprecherin packt aus: systematische Verächtlich-Machung, Willkür, Schikane Erste Text-Vorveröffentlichungen aus „Ich bin dann mal Hartz IV“. „Vor allem die Verhör-Methoden sind es,“ erklärt Hartz4-Plattform Sprecherin Brigitte Vallenthin gegenüber dem Sozialticker, „die mich zutiefst beunruhigen, seit ich auf Hartz IV getroffen bin. Darum habe ich Ihnen in meinem Buch […]