Hartzkritik

 

Presse | Skandal bei Hartz IV-Berechnung:

Ist der 364 €-Regelsatz „Zufall“ oder Lüge, Frau von der Leyen? Hartz4-Plattform erwartet konkrete Antwort auf die vom Kölner „Express“ gestellte Frage ans Arbeits- und Finanzministerium. „Die Regelsatz-Manipulation des Bundesarbeitsministeriums nimmt immer dreistere Formen an“ stellt Hartz4-Plattform Sprecherin Brigitte Vallenthin gegenüber dem Sozialticker fest. „Inzwischen heißt es aus dem Bundesarbeitsministerium: die Deckungsgleichheit der Vorgaben des […]

Die Hartz IV Regelsatzerhöhungslüge

von Dieter Carstensen Hartz IV wurde NICHT erhöht, das ist schlicht und einfach eine Lüge. Im Gegenteil es wurde deutlich, um bis zu 30 Prozent gekürzt! Begründung: 1.) Die Inflationsraten und die unterbliebenen Hartz IV Regelsatzerhöhungen 2006 bis 2011: Eine einfache Rechnung! Der Regelsatz müsste unter Berücksichtigung der Inflationsraten auf 377,50 Euro in diesem Jahr […]

Euer Beitrag | Noch ein interessanter Bericht über die PIA

Hiermit möchte ich auch mal etwas Wichtiges loswerden. Ich bekam wieder Hartz4 schon zum 2. mal in meinem jungen Leben. Glücklicherweise bin ich bei der JSG untergekommen, wo ich damals aber auch schoneinmal war. Für mich stellt sich natürlich jetzt die Frage warum 1mal bei der JSG, dann PIA Mülheim und jetzt wieder JSG??? Ich […]

5 Euro – ein Witz!

Um 5 Euro soll der Hartz IV-Regelsatz nach der Neuberechnung steigen. Die Neuerechnung wurde aufgrund des Bundesverfassungserichtsurteils aus dem Februar 2010 nötig. Dabei mahnten die Verfassungsrichter nicht nur eine nachvollziehbare Berechnungsmethode an, sondern auch einen menschenwürdigen Regelsatz sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder. Mit lediglich 5 Euro mehr begeht die Bundesregierung wohlwissend erneut einen […]

Arbeitsmarktprobleme – Bei Schäuble noch nicht angekommen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäubles Versuch, die Sparpolitik im sozialen Bereich zu verteidigen, nehmen schon fast lächerliche Züge an. Da sind Sätze von Schäuble zu lesen, das umstrittene Sparpaket habe eine “ausgewogene Struktur”, im Sozialbereich konzentrierten sich die Maßnahmen darauf, die Möglichkeiten zur Arbeitsaufnahme zu verbessern oder im sozialen Bereich konzentriere sich die Politik darauf, dass die […]

Presse | Hartz4-Plattform teilt Kritik des Deutschen Vereins für Fürsorge

an den Hinterzimmer-Kungeleien zur Hartz IV-Neuberechnung von der Leyens Vorwurf des Bundesverfassungsgerichts-Gutachters: „Geheimniskrämerei“ und „besser als der BND“ „Was hinter vorgehaltener Hand längst kein Geheimnis mehr ist,“ erklärt Hartz4-Plattform Sprecherin Brigitte Vallenthin gegenüber dem Sozialticker, „bestätigt jetzt sogar der „Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge“ (Deutscher Verein), der nun wirklich nicht der Regierungsfeindlichkeit verdächtig […]

Presse | Wer kümmert sich um Hartz IV-Empfänger

Bundesagentur für Arbeit und die Stadt Essen liegen im Clinch/ Millionen-Deal steht im Raum (Quelle: Borbecker Kurier/Stadtspiegel Essen vom 08.09.2010)

Presse | Stadt Zwickau verbietet Information von ALG II Empfängern

Wie dem Verein mit Schreiben vom 02.09.2010 durch das Liegenschafts-und Hochbauamt der Stadt Zwickau mitgeteilt wurde, ist es ab sofort untersagt, Flyer mit Tipps und Informationen vor der ARGE Zwickau Stadt an Hilfsbedürftige ALG II Empfänger zu verteilen. Hintergrund der ganzen Geschichte dürfte sein, dass sich ALG II Empfänger immer erfolgreicher gegen die ARGE Zwickau […]

Von Hartz IV Betroffene als Pflegekräfte keine Lösung

In der BildamSonntag lies sich Bundeskanzlerin Angela Merkel mal wieder über von Hartz IV Betroffene aus. In dem Inerview sagte sie zum Thema Fachkräftemangel und Fachkräfte aus dem Ausland: “Wir können es uns nicht leisten, dass ein Arzt oder Ingenieur aus dem Ausland hier keine seiner Qualifikation angemessene Stelle findet. Und nicht zuletzt haben wir […]

Presse | Es liegt im ARGEn

Hartz-IV-Geschädigte dürfen kein politisches Amt annehmen Von Karl Weiss Der Bürger-Journalist hat schon über viele Sauereien der ARGEn berichtet, der Behörden, die für Hartz IV zuständig sind, aber diesmal scheint all dies noch getoppt zu werden: Die ARGE Wesel (Niederrhein) hat einem Betroffenen kein Hartz IV zugestanden, weil der im Stadtrat der Stadt sitzt und […]